Datenschutz-erklärung

zur Seelsorge über die Online-Seelsorgeplattform des Café Seelsorge auf dem BUJU 2021

Der Schutz Ihrer Daten ist bei persönlicher Beratung und Seelsorge von besonderer Bedeutung. Damit Sie anonym und sicher mit dem Café Seelsorge in Kontakt treten können, wurde eine Online-Seelsorgeplattform entwickelt, die ein Höchstmaß an Diskretion gewährleistet.

Die Beratung von Personen in schwierigen Lebenslagen erfordert ein Höchstmaß an Vertraulichkeit. Wir vom Bund FeG in Deutschland KdöR, Bereich (FeG-)Jugend, vertreten durch den Bundessekretär Andreas Schlüter sind uns dieser Verantwortung bewusst und haben strenge technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um eine Seelsorgeplattform bereitzustellen, bei der die Sicherheit Ihrer Daten gewährleistet ist. Im Folgenden informieren wir Sie darüber, wie Ihre Daten bei der Nutzung der Online-Seelsorgeplattform verarbeitet werden:

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzes ist der Bund Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland KdöR, Goltenkamp 4, 58452 Witten, Bereich (FeG-)Jugend, vertreten durch den Bundessekretär Andreas Schlüter, in dessen Auftrag das Team des Café Seelsorge die Online-Seelsorge ausführt.

2. Datenverarbeitung/ -erhebung

2.1 Einsatz von Cookies

Wenn Sie sich bei der Seelsorgeplattform anmelden, speichert das System verschiedene Cookies auf Ihrem Gerät. Cookies sind kleine Textdateien, die genutzt werden können, um einen Browser während einer Browsersitzung wiederzuerkennen. Die von der Plattform genutzten Cookies dienen ausschließlich der Aufrechterhaltung Ihrer Anmeldung, der Absicherung des Systems und der Verschlüsselung von Eingaben. Folgende Cookies werden von der Plattform auf Ihrem Gerät gespeichert:

 Name Speicherdauer Zugriff Dritter
 CSRF-TOKEN Session nein
 keycloak Session nein
 rc_token Session nein
 rc_uid Session nein
 refreshToken Session nein
 useInformal Session nein
 userRoles Session nein

2.2 Registrierung

Damit Sie mit dem Café Seelsorge in Kontakt treten können müssen Sie sich zunächst registrieren. Bei der Registrierung werden Sie aufgefordert einen Benutzernamen und ein Passwort zu vergeben. Sie können dazu ein Pseudonym nutzen, welches keinen Rückschluss auf Ihren tatsächlichen Namen zulässt.

2.3 Kommunikation über die Seelsorgeplattform

Wenn Sie sich registriert haben, können Sie eine Nachricht an das Café Seelsorge verfassen und Nachrichten empfangen. 

Die Daten, die Sie über das Texteingabefeld übermitteln, werden vom Café Seelsorge ausschließlich zum Zwecke der Kommunikation mit Ihnen und der persönlichen Beratung zu Ihrem Thema verarbeitet. Eine evtl. Nennung personenbezogener Daten im Beratungsprozess erfolgt ausschließlich freiwillig.

Jegliche Kommunikation ist nur für Sie und das Café Seelsorge einsehbar. Alle Daten, die Sie über das Texteingabefeld übermitteln, werden über eine gesicherte Verbindung übertragen und auf den Servern des BFeG verschlüsselt gespeichert. Es werden keine sonstigen personenbezogenen Daten vom System erhoben; insbesondere wird Ihre IP-Adresse nicht gespeichert. 

2.4 Löschung der Daten

Sämtliche Daten werden spätestens 14 Tage nach Ende des BUJU 2021 automatisch gelöscht.

3. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Daten, die Sie bei der Registrierung eingeben, werden ausschließlich zur Erstellung eines Kontos auf der Seelsorgeplattform verwendet. Zweck der Kontoerstellung ist die Ermöglichung der persönlichen Beratung durch das Café Seelsorge. Bei der Registrierung werden Sie aufgefordert, der vorliegenden Datenschutzerklärung sowie der Verwendung von Cookies (siehe unten) zuzustimmen. Ihr Einverständnis vorausgesetzt, erfolgt die Verarbeitung der Daten im Registrierungsformular und die Verarbeitung weiterer Daten, die Sie dem Café Seelsorge mitteilen, auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach § 5 Absatz 2b FeG-DSO. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre bei der Registrierung eingeholte Einwilligung gemäß § 5 Absatz 2b FeG-DSO.

4. Empfänger der Daten

Ihre Daten sind nur für das Café Seelsorge, die dortigen Seelsorger und Seelsorgerinnen und Sie selbst einsehbar. Ihre Daten werden verschlüsselt auf den Servern Bundes Freier evangelischer Gemeinden (BFeG) gespeichert, die von einem vertrauenswürdigen Dienstleister mit Standort in Deutschland gehostet und nur von Mitarbeitern des Bundeshauses verwaltet werden. Der BFeG hat keine Möglichkeit Ihre Daten einzusehen und stellt lediglich im Rahmen einer Verarbeitung im Auftrag gemäß § 19 FeG-DSO die technische Infrastruktur für die Online-Beratung zur Verfügung. Das Café Seelsorge ist Verantwortlicher, wird Ihre Nachrichten verarbeiten und Sie zu Ihren Anliegen beraten. Ihre Daten werden niemals ohne Ihr Einverständnis an Dritte weitergegeben.

5. Rechte Betroffener

Da das Café Seelsorge personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der Datenschutzordnung des BFeG (FeG-DSO) und es stehen Ihnen verschiedene Rechte zu. Bitte beachten Sie, dass der Bund FeG in Deutschland KdöR, Bereich (FeG-)Jugend, vertreten durch den Bundessekretär Andreas Schlüter Verantwortlicher im Sinne der FeG-DSO ist und nur das Café Seelsorge in dessen Auftrag auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen kann. Daher müssen Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Rechte direkt an den Bund FeG in Deutschland KdöR, Bereich (FeG-)Jugend, vertreten durch den Bundessekretär Andreas Schlüter wenden.

Ihnen stehen folgende Rechte zu:

  • § 11 FeG-DSO: Sie können Auskunft über Ihre vom Café Seelsorge verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen des Beschwerderechts verlangen,
  • § 12, 13 FeG-DSO: Sie können sofortige Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer beim Café Seelsorge gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Sie können die Löschung Ihrer beim Café Seelsorge gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, wenn nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, zur Wahrnehmung einer Aufgabe aufgrund eines wichtigen Interesses des Bundes, für im Interesse des Bundes liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke, zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • § 14 FeG-DSO: Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird und die Verarbeitung unrechtmäßig ist.
  • § 11 Abs. 3 FeG-DSO: Sie können unentgeltlich von Ihnen an das Café Seelsorge übermittelte personenbezogene Daten im Umfang einer Kopie oder bei elektronischer Antragstellung in einem gängigen elektronischen Format erhalten
  • § 6 Abs. 3 FeG-DSO: Sie können Ihre einmal erteilte Einwilligung zur Verarbeitung von Daten gegenüber dem Café Seelsorge jederzeit widerrufen.
  • § 29 FeG-DSO: Sie können sich bei Fragen und Beschwerden an den Datenschutzbeauftragten des BFeG wenden:  https://feg.de/bundesbereiche/datenschutz/

6. Datenschutzbeauftragter Online-Seelsorge BUJU 2021

Der Datenschutzbeauftragte für die Online-Seelsorge auf dem BUJU 2021 ist Pastor Michael Schroth: michael.schroth@feg.de.

Bitte beachten Sie auch die allgemeinen Datenschutzbestimmungen des BFeG.

Zuletzt geändert am: 27.07.2021